Liebe Patienten und liebe Zuweiser,

auch in den Zeiten der Corona-Pandemie laufen der medizinische Betrieb und die Versorgung unserer Patienten weiter wie bisher, wenn auch unter intensivierten Hygiene- und Vorsichts-Maßnahmen. Diese Maßnahmen dienen dem Schutz unserer Patienten und unserer Mitarbeiter und wir gleichen sie täglich den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Empfehlungen an.

Unser Hygienekonzept wurde vom Gesundheitsamt als vorbildlich bezeichnet, da wir bis heute eines der wenigen Krankenhäuser ohne Corona Ausbruch sind.

 

Unsere aktuell in stationärer Behandlung befindlichen Patienten betrachten wir als einen quasi „geschlossenen Kreis“ und tun alles dafür, diese Gemeinschaft vor einem Infektionsrisiko von außen zu schützen. Dazu gehört unter anderem, dass körperliche Kontakte nach außen möglichst unterbleiben (weshalb die Patienten aktuell keine Besuche empfangen können) und aber auch, dass körperliche Kontakte und Infektionsmöglichkeiten zwischen Patienten und Personal minimiert werden.

Neu aufzunehmende Patienten sollen vor der stationären Aufnahme freiwillig 14 Tage zuhause in Quarantäne verbringen. Bei Aufnahme werden sie dann sehr gründlich auf Infektionszeichen und hinsichtlich möglicher Ansteckungsrisiken (Kontakt zu Personen mit Erkältungs- oder Grippezeichen, zu Krisengebieten oder Quarantäne-Zonen) untersucht und befragt.

Bleiben Sie gesund
Ihr Team der Burghof-Klinik Bad Nauheim

Informationen der Statdt Bad Nauheim zur aktuellen Situation rund um den Coronavirus.

Burghof-Klinik Bad Nauheim